BERLIN SUCHT SUPERHOST: REAKTIONEN #2

Am 27. April erhalten wir ein Anwaltschreiben, dass uns u.a. darauf hinweist, dass der Mandant “lediglich einzelne Immobilien aufgrund einer behördlicher Genehmigung in zulässiger Weise gewerblich nutzt.” Uns geht es im Grunde genau so. Aufgrund des Art. 5 § (3) des Grundgesetzes nutzen wir lediglich einige den allgemein zugänglichen Quellen entnommene Daten in zulässiger Weise zu Kunst- und Forschungszwecken. Dass wir “durch das Bereitstellen von Wurftomaten zum Angriff auf die gefundenen Objekte” aufrufen würden, ist hingegen eine schlichte Behauptung.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s