Willkommen Abort! Official Trailer

Unser Abort-Personal präsentiert:Die neue Berliner CITY-TOILETTE – Passt perfekt ins gentrifizierte Stadtbild!– Verwandelt auch DEIN Grundbedürfnis in pures Betongold!– Vorne Luxus-Örtchen für 50 Cent, hinten volleinsehbares Gratis-Pissoir…aber wer nicht zahlen kann, soll sich ja sowieso aus der City verpissen… mit freundlicher Unterstützung des Berliner Senats MusikTomaso Albinioni – Adagio in G-Moll – Kayser MedienverlagNegativ Dekadent […]

Patriarchat Freie Zone liebt Liebig34

Gegen Räumen hilft auch Träumen: Wenn ganz Berlin erst einmal Patriarchat Freie Zone ist, haben wir genug Räume für alle, um ihre Träume von einem anderen Leben zu verwirklichen. Deswegen entstanden rund um die ehemalige Liebig34 gleich zwei neue Patriarchat Freie Zonen am 20. März und am 9. April. Und es werden noch viel, viel […]

Kunstblock & beyond und AG Im Dissens?

Wem gehört Kreuzberg? Vom 19. bis 28. Juli ist im SOX eine Karte der Oranienstraße zu sehen, die Teil der fortlaufenden Recherche von „Kunstblock & beyond und AG Im Dissens?“ ist. Die Karte zeigt einerseits die Eigentümer*innenstruktur in der Nachbarschaft. Viele Häuser gehören profitorientierten Kapitalgesellschaften oder börsennotierten Wohnungsunternehmen – hier sind die Mietsteigerungen besonders stark. […]

Performing Arts Festival Berlin 2020

Unsere Aktion A PLACE TO CALL HOME ist vom 19.-24. Mai im Digital Showroom des Performing Arts Festivals Berlin 2020 zu sehen. Wir freuen uns auf euren virtuellen Besuch! Das Performing Arts Festival Berlin wird veranstaltet vom LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e.V. in Kooperation mit den Spielstätten Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, […]

BERLIN SUCHT SUPERHOST: REAKTIONEN #2

Am 27. April erhalten wir ein Anwaltschreiben, dass uns u.a. darauf hinweist, dass der Mandant “lediglich einzelne Immobilien aufgrund einer behördlicher Genehmigung in zulässiger Weise gewerblich nutzt.” Uns geht es im Grunde genau so. Aufgrund des Art. 5 § (3) des Grundgesetzes nutzen wir lediglich einige den allgemein zugänglichen Quellen entnommene Daten in zulässiger Weise […]

Berlin Sucht den Superhost: Reaktionen

Am 10. April steht ein Superhost direkt vor der Tür einer ANONYMEN ANWOHNENDEN. Er verhält sich sehr laut. ANONYME ANWOHNENDE fühlt sich bedroht. Wir finden: es geht nicht, daß aufgrund des Impressums eine Person aus dem Kollektiv auf diese Art und Weise belästigt wird. Wir nehmen daraufhin die persönlichen Daten aus dem Impressum und ersetzen […]